CHRISTIAN BREIL | Die Geschichte von der kleinen Ente, die ein Schwan werden wollte
15985
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15985,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.0
Category
Character design, Comic, Kinderbuchillustration
About This Project

Das erste Kinderbuch der Autorin Jeanette Ghyczy de Gicz handelt davon, “sich selbst anzunehmen, das Leben zu schätzen und wie wichtig Gemeinschaft” und Freundschaft sind.

Bei der Zusammenarbeit mit Jeanette Ghyczy habe ich die Vorlage der Bleistiftzeichnungen gänzlich weggelassen und die Bilder erstmals als reine, scharf umrissene Farbflächen im Schablonenstil angelegt. Dem Ganzen war jedoch eine Phase des Charakterdesigns vorausgegangen, denn die Autorin und ich stimmten überein, dass die kleine Ente “Gesichtszüge” wie Augenform, Nasenbein oder Mundlinie aus Jeanettes Kinderfotos angedeutet haben müsse – denn die Geschichte ist stark autobiographisch.

Das Projekt ist noch in Arbeit und das Buch noch nicht veröffentlicht, weshalb ich hier vorerst nur 3 fertige Bildtafeln zeigen kann.

 

English:

The first children’s book by author Jeanette Ghyczy de Gicz is about “accepting yourself, appreciating life and the importance of community” and friendship.

When working with Jeanette Ghyczy, I completely left out the original pencil drawings and, for the first time, created the images as pure, sharply defined areas of color in a stencil style. However, it was all preceded by a character design phase, as the author and I agreed that the little duck’s “facial features” such as the shape of the eyes, the bridge of the nose or the line of the mouth must hint at Jeanette’s childhood photos – because the story is strongly autobiographical.

The project is still in progress and the book has not yet been published, which is why I can only show 3 finished picture panels here for the time being.